Graaco Logistcs 4 u

Grenzenlose Qualität in:

Supply Chain Management

Warehousing &

Multimodaler Transport
Graaco B.V.
De Mars 1

7742 PT Coevorden
Postfach 159
7740 AD Coevorden
T: +31 524 594 444
F: +31 524 594 491
E: info@graaco.nl

Allgemeine

Avebe und Graaco lancieren einen neuen Rail-Shuttle

Lancering-shuttle-Avebe-&-Graaco-241115Die Kartoffelstärke Genossenschaft Avebe und der Logistik Dienstleister Graaco lancieren einen neuen Rail-Shuttle. Zwei Mal pro Woche fährt in der Kartoffelsaison ein Zug mit 42 Containern zwischen Karstädt (ehemalig Ost-Deutschland) und Coevorden. Die Ladung besteht aus Kartoffelstärke, die in den Fabriken von Avebe in Dallmin und Lüchow produziert wird. Mit diesem Shuttle zwischen Karstädt und Coevorden werden pro Jahr 320 Tonnen CO2 eingespart. Eine Menge für die 10.000 Bäume ein Jahr lang wachsen müssen. Auf dem beiliegenden Foto geben Edwin de Jonge, Direktor Supply Chain Management von Avebe und Ben Blog, Geschäftsführer von Graaco, das Startzeichen für den neuen Shuttle-Zug. Die wirtschaftliche Nutzung der Eisenbahnverbindung liegt in den Händen der Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP) und der Bentheimer Eisenbahn AG (BE). EGP kümmert sich um die Strecke zwischen Karstädt und Bentheim und BE um die Strecke zwischen Bentheim und Coevorden. Die BE ist die einzige ausländische Eisenbahngesellschaft, die auf niederländischem Grundgebiet eine eigene Bahnlinie betreibt. Edwin de Jonge, Direktor Supply Chain Management von Avebe, ist begeistert: „Avebe hat in seine Nachhaltigkeitsziele aufgenommen, dass der CO2-Ausstoß bis 2018 um 25% abgenommen haben muss. Um dieses Ziel zu erreichen, werden sowohl Maßnahmen im Produktionsbereich wie im logistischen Transport getroffen, Avebe ist also so nachhaltig wie nur möglich tätig. Bei großen Abständen werden Züge und Schiffe anstelle von LKW‘s
eingesetzt. In den vergangenen Jahren hat Avebe auf diese Weise strukturell bereits gut eine Million Kilometer eingespart.”

Ben Blog, Geschäftsführer von Graaco, gibt an, sich sehr über das neue Konzept, dass die Zusammenarbeit zwischen Avebe und Graaco noch weiter verstärkt, zu freuen. „Mit der Einführung dieses Shuttles wird erneut aufgezeigt, dass Zugverbindungen von und nach Coevorden äußerst kosteneffizient und nachhaltig sind. Der Shuttle-Dienst ersetzt 1.000 LKW-fahrten zwischen (Ost-) Deutschland und den Niederlanden und trägt damit
zu einer saubereren Umwelt bei”.

Zur Information:
Die Genossenschaft Avebe U.A. ist eine Genossenschaft von 2.500 Bauern in den Niederlanden und Deutschland. Die Stärkekartoffeln dieser Mitglieder werden jährlich zu
hochwertigen Zutaten auf der Grundlage Kartoffelstärkemehl und –eiweiß verarbeitet, wobei sie weltweit einen Mehrwert bieten für die Ernährung aber auch für industrielle Anwendungen. Die Genossenschaft arbeitet fortwährend an der Entwicklung neuer Möglichkeiten und Anwendungen auf der Grundlage von Kartoffelstärke und richtet sich auf eine nachhaltige Kontinuität. Das Unternehmen hat 1.300 Mitarbeiter und Produktionsstandorte in den Niederlanden, Deutschland und Schweden sowie Vertriebsbüros in den Vereinigten Staaten, Europa, Asien und im mittleren Osten. Die Hauptverwaltung befindet sich in Veendam.

Weitere Informationen finden Sie unter www.avebe.com. Der Logistik Dienstleister Graaco B.V. wurde im September 2009 in Coevorden gegründet. Er profiliert sich als führender Logistik-Dienstleister und konzentriert sich auf Produktionsund Handelsunternehmen. Das Unternehmen liegt ganz in der Nähe der A28, A37 und der deutschen A31. Zudem ist es direkt an das niederländische und europäische Eisenbahnnetz angeschlossen. Graaco verfügt in Coevorden über 200.000 m2 Grundfläche, von denen 56.000 m2 bebaut sind mit einem GrainTerminal und Lagern, die sich für viele Formen an Value-AddedServices eignen.
Weitere Informationen sind unter: www.graaco.nl zu finden. Anlage: Foto der Lancierung des neuen Rail-Shuttles von Avebe und Graaco. Nicht zur Veröffentlichung: Weitere Informationen sind erhältlich bei Avebe U.A., Frau J.
Katerberg, unter +31 (0)598-662026.
Oder Graaco B.V. Ben Blog/Nicole Thijs unter +31 (0)524-594780 oder nthijs@graaco.nl
Veendam, Coevorden; 24. November 2015.

Einzigartiges Qualitätszertifikat Graaco

März 2013 Graaco hat ein einzigartiges Qualitätszertifikat erworben! ISO 22000 ist die neuste internationale Qualitätsnorm für Unternehmen, die Aktivitäten in der Lebensmittelindustrie ausführen. Noch verfügen wenige logistische Dienstleister über dieses Zertifikat. Lesen Sie hier die Pressemitteilung: Pressemitteilung Graaco erhält Einzigartiges Qualitätszertifikat GMP+ November 2012 Im November 2012 wurden unsere GMP-Verfahren[1] erneut bewertet. Diese Audit haben wir erfolgreich bestanden. Beginn des Neubaus des GrainTerminal (Getreideterminals) von Graaco am 11. Oktober 2012. Oktober 2012

De maïs uit Oost-Europa komt nu nog symbolisch uit de lucht vallen, maar komt straks automatisch vanuit spoorwagons in de nieuwe terminal van Graaco Coevorden

Der Mais aus Osteuropa fällt jetzt nur symbolisch aus der Luft. Bald fällt er automatisch aus den Silowagons in den neuen Terminal von Graaco Coevorden. Lesen Sie hier die Pressemitteilung: Pressemitteilung vom 11. Oktober 2012: “Graaco baut einen multimodalen Getreideterminal für Glencore. Graaco feiert das 3-jährige Bestehen. September 2012 Graaco besteht inzwischen schon wieder 3 Jahre und das muss mit einem herrlichen “Drentse Krentewegge” (siehe Foto) gefeiert werden. Betriebsfest Graaco Mai 2012 Am 16. Mai 2012 haben wir unser 2,5-jähriges Bestehen gefeiert. Siehe beigefügtes Foto des Buffets bei dem Turfcafé in Schoonebeek. Graaco expandiert mit einem multimodalen Lagerhaus April 2012 Graaco hat ein einzigartiges multimodales Lagerhaus in betrieb genommen. In dieses neue Lagerhaus mit einer Lagerfläche von 1.500 m² führt ein Gleisanschluss, wodurch die Wagons im Lagerhaus be- und entladen werden können. http://www.rtvdrenthe.nl/nieuws/spoorlijn-bedrijfshal-graaco-coevorden Graaco erwirbt ein einzigartiges Zertifikat. Oktober 2011 In dieser Woche erreichte der Logistikdienstleister Graaco aus Coevorden das GMP+-Zertifizierung für ihre neue Verpackungsanlage. Hiermit hat das Unternehmen erreicht, dass es den höchsten Anforderungen auf dem Gebiet der Abfüllungs-, der Verpackungs- sowie Um- und Überschlagaktivitäten sowohl für den Lebensmittel- als auch den Tierfutterbereich entspricht. Es gibt nur wenige Logistikdienstleister, die dies ebenso wie Graaco anbieten können. Klicken Sie hier für die Pressemitteilung: Pressemitteilung vom Oktober 2011: Graaco erwirbt einzigartiges Zertifikat Verpackungsanlage in Betrieb genommen September 2011 Graaco hat am 8. September 2011 eine brandneue Verpackungsanlage in Betrieb genommen. Einen Artikel hierüber finden Sie in Nieuwsblad Transport vom 16. September 2011, siehe Nieuwsblad. Graaco feiert 2-jähriges Bestehen 7. September 2011 Am 7. September 2011 bestand Graaco genau 2 Jahre. Diese denkwürdige Tatsache wurde mit einem herrlichen ‘Drentse Krentenstoet’ gefeiert. Auf dem Foto stehen von links nach rechts Johan van der Helm (Norit), Edwin Schrijver (Graaco), Ben Blog (Graaco) und Jan Duursma (Norit). Neue Auflieger für Graaco Juli 2011 Vergangene Woche wurde der erste eigene Graaco-Auflieger festlich begrüßt. Die SZM und der Auflieger sind mit dem eigenen Logo versehen und auf den niederländischen Straßen deutlich zu erkennen. Es bleibt nicht bei einem Auflieger, denn in Kürze kommen noch zehn Auflieger. Klicken Sie auf den Links, um die Pressemitteilung und das Foto zu sehen: http://www.coevordenhuisaanhuis.nl/?n_id=202993&s_id=556 Graaco baut Agrologistikzentrum Juni 2011 Auf dem Unternehmensgelände von Graaco in Coevorden wurde das erste Silo einer Reihe von geplanten Silos aufgestellt. Dieses Silo ist Teil eines neuen Agrologistikzentrums. Pressemitteilung: Graaco baut Agrologistikzentrum.doc Graaco bei RTV Drenthe “Das Unternehmen Graaco baut zurzeit in Coevorden eine neue Fabrik für die Verpackung von Gluten in kleine Säcke”. Lauschen Sie dem Interview von RTV Drenthe: http://www.rtvdrenthe.nl/nieuws/62266/graaco-bouwt-fabriek-in-coevorden